Schließen
30.10.2018

Gebrauchte Software als attraktive Alternative: deutlicher Preisanstieg für Office 2019

Microsoft hat kürzlich die neueste Version seines Office-Pakets auf den Markt gebracht. Wie bei jedem neuen Release löst dies in vielen Unternehmen einen kostspieligen Reflex aus: Ohne zu zögern wird die Software eingekauft. Doch gerade bei MS Office 2019 lohnt der genaue Blick. Dann wird schnell deutlich: Das neue Angebot birgt viele Nachteile. Gebrauchte Software ist eine attraktive Alternative.  

Weiter lesen

27.09.2018

IT-Experte: „Licence on Blockchain macht den Kauf von Gebrauchtsoftware einfach, nachvollziehbar und sicher“

Auch wenn der Markt für Gebrauchtsoftware beständig wächst, stehen ihm viele Unternehmen weiterhin skeptisch gegenüber. Der Grund: Sie müssen durch umfangreiche Dokumentationsnachweise belegen, dass sie legal gekaufte Zweitlizenzen nutzen. Was bisher mit großem Aufwand verbunden war, wird durch die Blockchain-Technologie nun erleichtert. Dr.-Ing. Peter J. Hoppen, von der IHK Köln öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Systeme und Anwendungen der Informationsverarbeitung, erklärt, wie das funktioniert.

Weiter lesen

05.09.2018

Hersteller wollen Anwender mit Software-Audits verunsichern

Den Softwareherstellern ist der Handel mit Lizenzen aus zweiter Hand bekanntermaßen ein Dorn im Auge. Immer häufiger versuchen sie deswegen, Unternehmen mit so genannten Software-Audits unter Druck zu setzen.

Weiter lesen

05.07.2018

Downgrade bei gebrauchter Software für Office 2016, Office 2013 etc.

Wenn Sie gebrauchte Software kaufen und einsetzen wollen, stellt sich immer wieder die Frage, welche Möglichkeiten sich ergeben, gegebenenfalls eine ältere Version zu verwenden und diese richtig zu lizensieren bzw. ein Downgrade bei gebrauchter Software durchzuführen, wenn Sie z.B. ein Downgrade bei Office 2016 durchführen wollen.

Weiter lesen

  • 1
NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.