Online-Verwaltung von Secondhand-Software

Der Gebrauchtsoftwarehändler Soft & Cloud hat ein neues Portal online gestellt, das Kunden die Verwaltung der Lizenzen ihrer Gebrauchtsoftware erleichtern soll. Ziel des kostenlosen Service ist mehr Transparenz für die Nutzer und geringerer Archivierungsaufwand.

portalDie Verwaltung von Software-Lizenzen kann ganz schön Zeit und Nerven kosten. Und bei laxem Umgang und daraus resultierender Unter- oder Überlizenzierung auch eine Menge Geld. Was für Originallizenzen gilt, ist gleichermaßen auch für gebrauchte Software gültig.

Der Gebrauchtsoftwarehändler Soft & Cloud hat für seine Kunden jetzt ein Portal installiert, das die Lizenzverwaltung vereinfachen soll. „Wir sind der erste Händler von gebrauchter Software, der seinen Kunden einen solchen zusätzlichen Service bietet“, so Michael Helms, Vorstand der Soft & Cloud. „Wir stellen den Nutzern diese Oberfläche zur Verfügung, um ihnen die Verwaltung der Lizenzen und der dazugehörigen Unterlagen zu erleichtern.“

Mehr Transparenz

Auf dem Portal erhalten die Kunden eine aktuelle Übersicht über sämtliche Nutzungsrechte und die dazugehörigen Aktivierungs-Keys. Zudem können sie die jeweiligen Lieferscheine aufrufen und als PDF-Dokument herunterladen, beziehungsweise ausdrucken. Die Kunden erhalten den Zugang zu dem SSL-gesicherten Portal automatisch mit der Auslieferung der Dokumente beziehungsweise Datenträger. Bei einem Nachkauf wird das Portal automatisch aktualisiert, so dass es immer auf dem neuesten Stand ist.

Mehr Vertrauen

Das neue Portal soll das Vertrauen in Gebrauchtsoftware stärken. Denn trotz diverser Gerichtsurteile der letzten Jahre, die die Legalität des Handels und der Nutzung von Lizenzen aus zweiter Hand festgestellt haben, schrecken immer noch viele Interessenten vor dem Kauf von gebrauchter Software zurück.

Zum Originalbeitrag